Veröffentlicht am

Kinderwunsch?

Wünschen Sie sich ein Kind, aber es kommt nicht. Was tun? Foto: pixabay

Kummer ohne Kinder

Für viele ist ein gemeinsames Kind die Krönung einer Partnerschaft. Manche wissen, dass sie unbedingt einmal Kinder haben möchten. Immer mehr Frauen planen ein Kind erst in späteren Jahren in ihrem Leben ein und nicht immer klappt das dann problemlos.
Kinderwunschkliniken und Co zeugen von dem großen Bedarf, der hier besteht.

Kinderwunsch und Sonnenlicht

Sonnenlicht wirkt sich nachweislich positiv auf unseren Hormonhaushalt aus! Je mehr Licht in unseren Zellen ist, desto vitaler sind sie.
Sonnenlicht schenkt Energie, ordnet und stärkt die Lebens- und Schöpferkraft. Auch Fruchtbarkeit, Lebens- und Liebeslust, sowie Zeugungsfähigeit beeinflusst Sonnenlicht daher nachhaltig.
Viele Vögel z.B. beginnen mit dem Nestbau, wenn die Wärme der Sonne ihren Hormonhaushalt entsprechend auf „Temperatur“ gebracht hat.
Gerade an die dafür zuständigen Organe und Körperteile der Schöpfung kommt allerdings meist wenig Sonne hin. Tipp: Immer wieder nach Möglichkeit unbekleidet Sonne baden und/oder besonntes Mohnblütenöl an Ort und Stelle verteilen. Wäre nicht das erste Mal, dass das klappt….

Hilfreiche Pflanzen bei unerfülltem Kinderwunsch

Hier stellen wir Ihnen Pflanzen vor, die durch ihre Inhaltsstoffe empfängnisfördernd und regulierend auf die Hormonproduktion wirken können. Andere wirken allgemein aphrodisierend und fruchtbarkeitssteigernd.

  • ARNIKA – fruchtbarkeitssteigernd, regt Keimdrüsen und Eisprung an, bringt Licht in Bauch und Seele und erwärmt die Bauchorgane. Beim Mann stärkt sie die Potenz und fördert die Bildung von Spermien.
  • ROSENWURZ – wirkt regulierend und stärkend auf den Hormonhaushalt, stärkt die Lebenskraft. Fördert Fruchtbarkeit, Potenz und Liebeslust. Aphrodisiakum.
  • BRENNESSELSAMEN – bei schwach ausgeprägter Sexualität, besonders bei ausbleibendem Orgasmus. Gilt seit der Antike als Aphrodisiakum. Regen die Keimdrüsentätigkeit und die Spermienbildung beim Mann an. Für Potenz und Libido. Eisenpflanze.
  • RINGELBLUME – gilt seit jeher als Pflanze der alten Göttinnen und stärkt als Frauenpflanze die Lebenskraft der weiblichen Organe. Bringt wieder Farbe in das Leben und die Liebe. Mit dem Öl zärtlich Unterbauch und Vagina einölen. Alternativ kann auch Mohnblütenöl verwendet werden.
  • MISTEL– Die Fruchtbarkeitspflanze der Volkmedizin: Maria Treben schwört auf die Mistel bei unerfülltem Kinderwunsch. Kann man auch bei Endometriose und Myomen probieren. Wir empfehlen die Mistel des Apfelbaumes. Der Apfelbaum steht für Weiblichkeit und Mütterlichkeit.
  • Frauenmantel – empfängnisfördernd
  • Storchenschnabel – fruchtbarkeitssteigernd. Laut Volksmund der “Kindsmacher”
  • Rosmarin – Pflanzenfeuer für die Liebeskraft: Eisprung anregend, fruchtbarkeitssteigernd, mild aphrodisierend bei Frau und Mann.
  • Granatapfelsamen – eine der reichsten Quellen für Phytoöstrogene. Der Samenmantel beinhaltet reines Östrogen, das mit den weiblichen Sexualhormonen identisch ist.
  • Knoblauch – fruchtbarkeitssteigernd, hormonartig, antimikrobiell und man glaubt es kaum: aphrodisierend!
  • Safran – aphrodisierend
  • Mönchspfeffer – bei unerfülltem Kinderwunsch aufgrund von Gelbkörpermangel. Wirkt ausgleichend auf die Hormone bei PMS und Zyklusstörungen. PS: dämpft die Lust bei Mann und Frau…

Manche der angeführten Pflanzen finden sich auch in unserem Sortiment, wobei wir beschriebene Heilwirkungen nicht von unseren Mitteln behaupten dürfen.

Kinderwunsch und Psyche

Folgender Abschnitt kommt dann zum Tragen, wenn körperlich alles in Ordnung ist und der Kinderwunsch kollidiert mit Ängsten, Sorgen oder Zweifeln. Manchmal ist der Druck von außen sehr hoch, weil sich z.B. der Partner oder zukünftige Großeltern sehr ein Kind bzw. Enkelkind wünschen, man sich selbst aber vielleicht noch unsicher ist, oder sich noch Zeit lassen möchte. Bedenken, ob man das körperlich schafft, Sorge, ob man der Verantwortung gewachsen ist, wenn im Umfeld wenig Unterstützung möglich ist, oder die finanzielle Situation schwierig ist…
In diesem Fall können Blütenessenzen oder Mineralsalze klärend, stärkend und einstimmend wirken.

Florasole Blütenmischung „Kindersegen“

Lungenkraut, Wegwarte, Granatapfel, Holzapfel & Mädesüß.
Blüten für Mütterlichkeit, Weiblichkeit, glückliche Sexualität & Empfänglichkeit

Lungenkraut fördert eine glückliche Sexualität und die Kommunikation in Liebesdingen, außerdem verbindet sie Kopf und Herz und bringt so die Verbindung zweier Menschen in gute Harmonie.
Wegwarte fördert eine Mütterlichkeit ohne Erwartungen und Selbstzweck, sie schenkt bedingungslose Liebe.
Granatapfel fördert Schöpferkraft und Fruchtbarkeit. Holzapfel fördert das Gefühl schön und in Ordnung zu sein mit und ohne Kind, er verbindet mit der großen Mutter. Mädesüß fördert Weiblichkeit, Zärtlichkeit, Aufnahmefähigkeit und Hingabe.
Erhältlich als persönliche Mischung, bitte „Kindersegen“ angeben.

Wir beraten Sie dazu auch gerne persönlich unter: +43 (0) 7729-20236

Mineralsole Nr. 2

Halt, Sicherheit & Vertrauen

Mineralsole Nr. 2 unterstützt, mehr Vertrauen in sich, in das Leben und die Menschen zu gewinnen.
Es kann bei Existenzangst bzw. einer ängstlichen Grundspannung entspannend und krampflösend auf das Gemüt wirken. Es ist gut nachvollziehbar, dass ein Mangel an einem Grundstoff der Sicherheit und des Halts emotionale Unsicherheit oder Ängste begünstigen kann.
Generell unterstützt dieser Mineralstoff, mehr Halt und Sicherheit in sich selbst zu finden, um nicht so sehr auf Urteil und Erlaubnis von außen angewiesen zu sein.