Skip to content Skip to footer

FAQ

Nein, Nuhrovia hat Lebensmittel (Überlebensmittel) und Kosmetika

Entweder in den Buntglascontainer oder sie verwenden das wertvolle Glas privat zum Aufbewahren wertvoller Essenzen, Samen, Honig, etc. Bitte schicken sie uns kein Glas retour.

Täglich 10-15 Tropfen der Trinktur in ½-1 Liter gutes stilles Wasser geben und über den Tag verteilt schluckweise trinken. Das gibt Körper und Geist die nötigen Impulse.

Sole ist eine Wasser Mineralsalz Lösung.

1-3mal täglich jeweils 1-3Tropfen. Entweder direkt pur auf die Zunge, 3 Tropfen in ein Glas Wasser geben und schluckweise trinken oder direkt auf die Haut geben.

Alkohol ist ein Genussmittel das den Körper je nach Menge mehr oder weniger belastet. Sole (Salzwasser) ist ein neutraler Trägerstoff der die Sprache des Körpers spricht. Diese Sole belastet den Körper nicht, er geht direkt in die Zellen- samt der gespeicherten Information. Bei Sole gibt es keine Unverträglichkeiten.

Akkordeon Inhalt

Sole (Salzwasser) ist ein neutraler Trägerstoff der die Sprache des Körpers spricht. Diese Sole belastet den Körper nicht, er geht direkt in die Zellen- samt der gespeicherten Information. Laktose muss der Körper erst verstoffwechseln. Viele Leute sind Laktoseintolerant, vertragen also Milchzucker nicht.

Ja, da es keinen Alkohol enthält ist es unbedenklich.

Das freut uns besonders, setzen Sie sich einfach telefonisch mit uns in Verbindung und wir finden eine ganz persönliche Lösung.

Ja, wir bieten Produktschulungen und Seminare an, Sie finden sie unter Termine oder fordern Sie die entsprechenden Unterlagen an. Geplant ist auch eine Ausbildung zum Nuhrovia-Berater.

Gerne kommen wir vorbei und sprechen über die Kraft der Sonne, Blüten und Pflanzenthemen. Rufen sie uns an und wir finden einen Termin.

Selbstverständlich, sie ist auch für einen ständigen Gebrauch gedacht.

Wir empfehlen diese über mehrere Wochen besonnten Öle sanft einzustreicheln, sie dringen von selbst in tiefere Schichten. Sie dürfen natürlich auch massiert werden.

Ja, wir haben unser Mohnblütenöl am bekannten Biophysic Institut Neuss bei Prof. F.A. Popp untersuchen lassen, es war nachweislich Licht darin!

Am besten hat sich ein Verhältnis von 1/3 Substanz und 2/3 Ansatzlösung herausgestellt.

Die entsprechende Besonnungsdauer ist auf den einzelnen Verpackungen vermerkt. Dazu sollte man wissen dass wir nur die Sonnenstunden zählen wo die Sonne einen steileren Einfallswinkel als 45° erreicht.