Veröffentlicht am

Inspirierende Sprüche zum Muttertag

Mütter halten ihrer Kinder Hände für eine Weile und ihre Herzen für immer.
Unbekannt

Zum heurigen Muttertag haben wir eine Auswahl der schönsten Sprüche zusammengestellt. Mütter sind in diesem Jahr besonders gefordert, weil sie einerseits auch noch die Schulaufgaben der Kinder zuhause mitbetreuen und viele ältere Mütter und Großmütter, die aus gesundheitlichen Gründen ihre Kinder und Enkel nicht sehen sollten, Nähe, Kontakt und Berührung vermissten.
Hier nun Sprüche zum Schmunzeln, Lächeln, verstohlen Tränen aus den Augenwinkeln wischen und Nachdenken. Viel Freude beim Lesen!

Ein Kind ohne Mutter ist eine Blume ohne Regen.
Aus Indien

Die Mutter hat Anja zum zehnten Mal in Bett geschickt. Wütend sagt sie: „Wenn ich noch einmal das Wort Mami höre, dann knallt’s!“
Fünf Minuten später piepst es aus dem Zimmer: „Frau Müller, könnte ich etwas zu trinken haben?“

Unbekannt

Eine Mutter versteht auch, was ein Kind nicht ausspricht.
Jüdisches Sprichwort

Meine Mutter hatte einen Haufen Ärger mit mir, aber ich glaube, sie hat es genossen.
Mark Twain

Mütter tragen ihre Kinder durch den Morgen; Kinder sollen ihre Mütter durch den Abend tragen.
Deutsches Sprichwort

Eine Mutter sollte sehr viel Wert darauf legen, ‚was aus ihr selbst wird‘! Wenn ihr Wachsen in Weisheit und Kultur gehemmt wird, wird auch das ihrer Kinder gehemmt sein.
Prentice Mulford

Die liebende Mutter bringt ihrem Kind das Laufen bei. Sie ist gerade so weit von ihm entfernt, daß sie es nicht mehr halten kann. Sie streckt ihre Arme aus; ihr Gesicht wirkt ermutigend. Das Kind strebt ständig nach einer Zuflucht in Mamas Armen, ohne auch nur zu ahnen, daß es im gleichen Augenblick den Beweis erbringt, daß es auch ohne sie auskommt.
Søren Kierkegaard

Weil Gott nicht alles allein machen wollte, schuf er die Mütter.
Kabus

Die Mutter ist ein Glück für jeden in seiner Not. Wer eine Mutter hat, der hat eine Beschützerin, und ohne Beschützerin ist, wer sie nicht hat.
Mahābhārata indisches Nationalepos

Hat deine Mutter für dich gekocht, dann iß. Hat sie für dich geplant, dann weigere dich.
Aus dem Niger

Woher wissen die Mütter alles, was sie ihren Töchtern verbieten?
Graffito

Eine Mutter braucht sich bloß unter die Dusche zu stellen, und schon merkt sie, wie unentbehrlich sie für die ganze Familie ist.
Unbekannt

Sofort erreichbar zu sein, ohne ständig anwesend zu sein, ist wahrscheinlich die beste Rolle, die eine Mutter spielen kann.
Unbekannt

Die schwierigsten Fälle
„Was sind deine schwierigsten Fälle?“ fragte ich den Gefängnispfarrer.
„Die schwierigsten Fälle sind die, denen bei dem Wort ›Mutter‹ nichts Gutes einfällt.

Unbekannt

Wer das Leben kennt, kennt den sanften Terror mancher Mutter.
Unbekannt

Ist eine Mutter noch so arm,
So gibt sie ihrem Kinde warm.

Deutsches Sprichwort

Nur die Liebe kann erziehen. Darum muss die Mutter das meiste in der Erziehung tun, weil sie die meiste Liebe hat. Ohne Liebe bleibt das beste Erziehungssystem totes Wissen.
Adalbert Stifter

Was ist ein Kind?
Das, was
das Haus glücklicher
die Liebe stärker,
die Geduld größer,
die Hände geschäftiger,
die Nächte kürzer,
die Tage länger
und die Zukunft heller macht!

Unbekannt

Die Liebe einer Mutter teilt sich nicht zwischen den Kindern, sie vervielfältigt sich.
Christian Friedrich Daniel Schubart

Wenn gute Mütter die Länder regieren würden, gäbe es weniger Krieg. Sie wissen, was es heißt Leben großzuziehen.
Unbekannt

Mütterliche Liebe ist ein uferloses Meer unendlicher Tiefe.
Aus Russland

Die Tochter einer guten Mutter wird die Mutter einer guten Tochter.
Aus China


Meiner Mutter
Du warst allein,
ich sah durchs Schlüsselloch,
den matten Schein
der Lampe noch.
Was stand ich nur und trat nicht ein?
Und brannte doch,
und war mir doch, es müßte sein,
daß ich noch einmal deine Stirne strich
und zärtlich flüsterte: Wie lieb ich dich!
Die alte böse Scheu,
dir ganz mein Herz zu zeigen,
sie quält mich immer neu.
Nun lieg ich durch die lange Nacht
und horche in das Schweigen –
ob wohl dein weißes Haupt noch wacht?
Und einmal hab ich leis gelacht:
Was sorgst du noch,
sie weiß es doch,
sie hat gar feine Ohren,
ihr geht von deines Herzens Schlag,
obwohl die Lippe schweigen mag,
auch nicht ein leiser Ton verloren.

Gustav Falke

An meine Mutter
So gern hätt ich ein schönes Lied gemacht
von deiner Liebe, deiner treuen Weise;
die Gabe, die für andre immer wacht,
hätt ich so gern geweckt zu deinem Preise.
Doch wie ich auch gesonnen mehr und mehr,
und wie ich auch die Reime mochte stellen,
des Herzens Fluten wallten darüber her,
zerstörten mir des Liedes zarte Wellen.
So nimm die einfach schlichte Gabe hin,
von einfach ungeschmücktem Wort getragen,
und meine ganze Seele nimm darin:
Wo man am meisten fühlt,
weiß man nicht viel zu sagen.
Nun ist der liebe Mai im Land,
mit Blumen zog er ein,
und diese Blumen, die ich fand,
bring‘ ich dir, Mütterlein!
Das Blümchen braucht den Sonnenschein,
sonst geht es bald zugrund‘,
und ich, ich brauch‘ mein Mütterlein:
Gott halte dich gesund!
So wie das Blümlein dankbar ist
für jeden Sonnenstrahl,
so dankt dir für die Lieb‘ dein Kind:
Gott lohn‘ dir’s tausendmal!

Annette von Droste-Hülshoff

Wie’s Ei, so’s Hennele.
Schwäbisches Sprichwort

Wir wünschen Ihnen alles Liebe und Gute zum Muttertag und freuen uns, wenn wir Sie mit unserer Muttertagsaktion mit einem „Danke“, „Bleib gesund“ oder „Hab dich lieb“ Päckchen an Ihre Mutter oder Tochter unterstützen dürfen! Blumen im Fläschchen.

Von Herzen, Ihr Nuhrovia-Team!