Tel: +43 7729-20236 DE
Besonnte Pflanzenessenzen * Sonnenperlen * Mineralsalze 1-27 in Sole statt Laktose * Blütenessenzen in Sole statt Alkohol


Zuviel geschlemmt? Unverträglichkeit von Alkohol? Heißhunger auf Süßes?

Bitterstoffe helfen zu verdauen!

Wem der spät abendliche Grill- oder Pastateller schwer im Magen liegt kann noch so reumütig nicken, wenn man ihm sagt, dass man abends nicht zu schwer und zu spät essen solle. Für diesmal ist es zu spät und man braucht Hilfe. Schwedenbitter, Wermuttee, Enzian  und Bitter Tinkturen wurden genau dafür erfunden! Sie helfen dem Verdauungsapparat auf die Sprünge und regen die Produktion von Verdauungssäften an.

Wer nach einem genussreichen Abend zwischen 1 und 3 Uhr in der Nacht wach liegt, hat es möglicherweise etwas übertrieben. Die Leber kann dann vor lauter Arbeit nicht schlafen und wir auch nicht. Ein Zuviel an schwer verdaulichem wie Fleisch, Fett,  Pasta, Schokolade oder auch Alkohol rächt sich dann. Wenn die Leber ohnehin schon leichter gekränkt ist, kann man zusätzlich versuchen Knoblauch,  Zwiebel und generell  Rohes abends zu meiden.

Wer schon weiß, dass er zu einer Schlemmerei eingeladen ist oder sich im Urlaub „etwas gönnen“ will, nimmt  Bittertinkturen am Besten vor dem Essen! Sie bereiten den Verdauungsapparat optimal vor, er ist sozusagen gerüstet und wird leichter damit fertig.

Auch bei Heißhunger auf Süßes fehlen oft Bitterstoffe, die aus Gemüse weggezüchtet werden, um dem Gaumen des Konsumenten zu schmeicheln. Menschen, die viel Kopfarbeit leisten, haben einen erhöhten Bedarf an Zucker als Hirnnahrung. Hier ist wichtig vollwertigen Zucker zu verwenden. Dafür eignet sich besonders Muscovado Zucker oder Dark Molasses, Datteln, Palmzucker oder Trockenfrüchte. Auch Schokoladen sind mit mit Muscovado, Molasses oder Palmucker erhältlich. Sie sind etwas teuerer, aber Sie brauchen davon auch wesentlich weniger um "satt" zu sein! Versprochen.

Genießen ist bekanntlich kein leichtes Spiel, aber unerlässlich für die Lebensfreude! Wohl bekomm`s!

 

Termine

Produktschulungen

26. Jänner 2018

29. Nov. München

30. November Würzburg/Frankfurt